Reisebericht Spanien April 2015 Tag 35

Camping Torre la Sal 2 Oropesa

N 40°07`39.74 O 0°09`32.53

Auch heute am Samstag vor Ostern ist das Wetter gut, sonnig mit leichter Bewölkung. Wir beschließen, dass wir am Nachmittag gemeinsam grillen. In der Nähe es Campingplatzes gibt es einen großen Mercadonna-Supermarkt, des alles anbietet, was zu einem zünftigen Grillfest alles benötigt wird. Also auf´s Fahrrad und mit vollen Gepäcktaschen wieder zurück. Jeder muss einen Salat oder Gemüse oder Tapas zur Vorspeise zum gemeinsamen Essen zubereiten. Helmut hat einen Super Gas-Grill mit riesiger Pfanne,  auf dem die verschiedensten eingelegten Fleischsorten toll zubereitet werden können.

 

Bereits am Spätnachmittag wird lautstark mit einer Musikkapelle und diversen Fahrzeugen darauf hingewiesen, dass um 19.00 Uhr in der platzeigenen Stierkampfarena ein unblutiger Stierkampf für die Campingplatzbesucher statt findet. Da müssen wir natürlich auch dabei sein.

 

Als wir kurz vor 18.30 in die Arena wollen ist diese bereits voll belegt. Das ist natürlich die Attraktion auf dem Campingplatz und da wollen alle mit dabei sein. Für die jungen Toreros ist das eine Mutprobe, wenn die jungen Stiere aus der Box freigelassen werden und wild schnaubend durch die Arena rennen. Es gibt viel zu lachen, bis die jungen Stiere erschöpft mit heraushängender Zunge wieder freiwillig in die Box einziehen. Kein Stier wird getötet und die Besucher applaudieren den mutigen jungen Männern.

 

 

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s