Reisebericht Spanien März 2015 Tag 29

Wohnmobilstellplatz Platja de Tavernes de la Valldigna – Camping Torre la Sal 2 Oropesa 170 km

Am Morgen verlassen wir den Stellplatz in Tavernes und werden bei der Ausfahrt noch mal kontrolliert, ob wir auch bezahlt haben. Das Wetter ist sehr sonnig und es verspricht einen schönen Tag für heute. Gestern Abend hat Helmut mit unseren Bekannten von den Womofreunden aus Mörfelden telefoniert. Ingrid und Egon, Heidi und Klaus sind bereits seit gestern auf dem Campingplatz Torre la Sal 2 in Oropesa. http://www.torrelasal2.com/de

Helmut hat sie gebeten, 2 Plätze für uns zu reservieren. Es hat geklappt. Wir wollen rechtzeitig vor Ostern noch mal einen Campingplatz anfahren und 8 Tage über Ostern dort bleiben. Glücklich, dass wir noch 2 Plätze neben einander bekommen, den in der Osterwoche sind auch viele Spanier mit Familie unterwegs und dann wird es voll auf den Campingplätzen. Von Tavernes bis zum Camping Torre la Sal sind es ca. 170 km auf der Landstraße und wir kommen gerade noch vor der Mittagspause der Rezeption am Platz an. Die reservierten Plätze sind in Nähe des Eingang. Zuerst müssen wir noch rangieren um auch einen Sat-Empfang zu bekommen. 2 dicke Pinien ragen ausgerechnet mit ihren Ästen in Richtung Satellit.

SAMSUNG CAMERA PICTURES   SAMSUNG CAMERA PICTURES

Das Wetter ist gut und erstmals kommen Tisch und Stühle unter die Markiese. Nachmittags sitzen wir zusammen gemütlich mit unseren Bekannten und Egon berichtet, das er seit Reisebeginn keinen Satellitenempfang hat. Das lässt natürlich Helmut keine Ruhe und er holt seine Auszugsleiter aus dem Womo und steigt mit Egon aufs Wohnmobildach.

SAMSUNG CAMERA PICTURES   SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES   SAMSUNG CAMERA PICTURES

Der LNB ist total verstellt und nach wenigen Minuten ist das Bild wieder da. Egon gibt ein Honigschnäpschen aus und ist ganz glücklich, dass er wieder fernsehen kann. Am Abend gehen wir alle gemeinsam ins Camping-Restaurant und hier gibt es leckere Pizza.

Werbeanzeigen