Herbstreise September 2014 an die Mosel Tag 21

Am Morgen nach dem Frühstück verabschieden wir uns von unseren Freunden Fritz und Gudrun und bedanken uns bei den Beiden für die interessante Reiseführung an die Mosel und die netten Tage die wir zusammen verbracht haben. Fritz und Gudrun fahren in Richtung Norden und wir verlassen den Stellplatz in Mehring auf der Autobahn A 1 in Richtung Kaiserslauten. Von dort aus geht es durch den Pfälzerwald bis nach Neustadt an der Weinstraße. Unser Ziel sollte heute St. Martin sein, doch beide Wohnmobilstellplätze sind komplett belegt. Wenige Kilometer weiter in Rhodt unter Rietburg finden wir am Ortsrand noch freie Stellplätze.

SAMSUNG CAMERA PICTURES  SAMSUNG CAMERA PICTURES

Zu Fuß sind es vom Stellplatz ca. 300 Meter bis ins Zentrum des wunderschönen Weinortes. 80 Prozent der Häuser in Rhodt stehen unter Denkmalschutz. Ein Anziehungspunkt für Touristen ist die gepflasterte Theresienstraße, in der zahlreiche alte Häuser stehen. Typisch für die Höfe der Vorderpfalz sind die alten Torbögen und die sogenannte „Haus-Hof-Bauweise“. Der obere Teil der Straße ist als Allee mit Kastanienbäumen angelegt.

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

 

SAMSUNG CAMERA PICTURES    SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES    SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES    SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES   SAMSUNG CAMERA PICTURES

Im Gasthof „Alter Kastanienhof“ in Rhodt finden wir im Freien noch einen nettes Plätzchen zum Speisen und probieren den guten Pfälzer Wein. Den letzten Tag unserer Reise lassen wir am Stellplatz ausklingen und genießen die noch warmen Sonnenstrahlen am Abend gemütlich in den Relaxliegen.

Werbeanzeigen