Reise mit dem Wohnmobil nach Portugal im Jahr 2013

Das Wetter hat sich über Nacht gebessert, am Morgen scheint die Sonne. Deshalb werden wir nochmal nach Valencia in die Stadtmitte radeln und den Tag dort verbringen. Wir folgen dem Radweg erst mal am Strand entlang und stellen fest, dass auch viele Spanier heute mit dem Rad unterwegs sind. Wir fahren bis zu den wunderbaren modernen Bauten des Ciudad und entdecken dabei immer wieder neue Gebäude die wir gestern nicht gesehen haben.  Der Radweg führt weiter durch  das ehemalige Flußbett des Turia, das man praktisch als die grüne Lunge von Valencia bezeichnen kann. Parks, Sport- und Freizeitanlagen ziehen  sich  fast bis zum Stadtzentrum hin. Wir folgen den Wegweisern für Radler und landen mitten in Valencia am Bahnhof und der Arena. Die Innenstadt von Valencia ist wunderschön saniert und glänzt mit ihren tollen historischen  Bauten im Zuckerbäckerstil. In der Nähe des Bahnhofs finden wir auch ein nettes Straßenlokal mit einem deutsch sprechenden Kellner und bestellen uns hier was typisch valencianisches zum Essen. Auf der Rückfahrt bewundern wir die riesigen Gummibäume in der Stadt und machen nochmal Halt am größten Aquarium Europas, dem Ozeanografic  im Ciudad de las Antes y las Ciencias.

IMG_2665    IMG_2672

DSCF0856    DSCF0865

DSCF0878 (Kopie)    DSCF0889

DSCF0891    IMG_2687

DSCF0892    IMG_2675

DSCF0894    IMG_2696

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s