Reise mit dem Wohnmobil nach Portugal im Jahr 2013, 17. Etappe 33 km

Heute haben wir nur eine kurze Etappe von 33 km vor uns. Wir verlassen den Platz in Luz und fahren über Burgau zum südwestlichsten Punkt des europäischen Festlandes nach Sagres.  Ziel ist der Campingplatz Campus Orbitur Sagres. Wir suchen uns ein schönes Plätzchen am Rand des weitläufigen  Pinienwaldes. Es duftet wunderbar nach Pinien und der frischen Luft des nahen Atlantik. Gleich schwingen wir uns aufs Rad und fahren die 2 km bis zu den Klippen am Meer. Gigantisch ist der Ausblick auf die Klippen und das blaue Meer. Man kann sich gar nicht satt sehen von den vielen neuen Eindrücken. Wir radeln weiter zur Besichtigung des nahe gelegenen Fortaleza de Sagres, einer Festung und ein nationales Denkmal. Durch seine exponierte Lage, war es auch der Ausgangspunkt zahlreicher  Seereisen in die neue Welt. Früher glaubten die Menschen, das hier das Ende der Welt war. Nach der Bezahlung des Eintritts dürfen wir sogar mit dem Radl in das weitläufige Gelände fahren. Anschließend fahren wir in ein Restaurant am Strand und beobachten die ersten Badegäste im Meer.  Natürlich besuchen wir auch den Ort selbst und den Hafen und radeln dann gemütlich wieder auf den Campingplatz zurück.

DSCF0442 DSCF0450 DSCF0451 IMG_2415 DSCF0453 IMG_2429 DSCF0489 DSCF0463 DSCF0498 IMG_2446 IMG-20130320-WA0002 DSCF0501

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s